Termine online
Orthopädische Praxis am Friedrich-Wilhelm-Platz

Praxisteam

Unser Team besteht aus insgesamt vier Ärztinnen und Ärzten, sowie acht nichtärztlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen - medizinischen FachangestelltInnen MFA, RöntgenassistentInnen und Auszubildenden - , die die jeweiligen Sprechstunden für Orthopädie, Unfallchirurgie und Kinderorthopädie betreuen.

Wir Praxisinhaber und Chefs Rabes & Meyer kennen uns seit 1993 aus unserer Weiterbildungszeit als Assistenzarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Kinderorthopädie am damaligen Oskar-Helene-Heim Berlin, jetzt Charité.

Seit 2005 betreiben wir gemeinsam die ehemalige Praxis Dr. Kittidesdamkerng am Friedrich Wilhelm Platz in Berlin Friedenau.

 

 

 

Alle Ärzte und Mitarbeiter sind umfangreich ausgebildet und spezialisiert mit langjähriger Erfahrung in ihrem Gebiet. Wir versorgen sowohl Akutpatienten nach Verletzung oder Unfällen, als auch chronische und akute Schmerzen. Spezialgebiete sind die Kinderorthopädie und die Skoliosebehandlung, hier bieten wir spezielle Sprechstunden für Kinder und junge Erwachsene. Durch langjährige Erfahrung in der Schmerztherapie ist einer unserer Schwerpunkte die Akupunkturbehandlung bei chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule (chronisches Lumbalsyndrom) und bei Arthose der Kniegelenke (Gonarthrose). Alle Teamärzte haben langjährige Erfahrung auf operativem und nichtoperativem Gebiet und können Ihnen bei anstehenden Operationen eine fundierte Empfehlung oder auch Zweitmeinung geben. Als diagnostische Möglichkeiten stehen uns in der Praxis Ultraschall und Röntgen, sowie für Selbstzahler und Privatpatienten extern ein MRT Gerät zur Verfügung. Für Wirbelsäulenfehlstellungen - Skoliose - bieten wir als eine von fünf Praxen in Berlin die Möglichkeit an, Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen mit nur einer einzigen Aufnahme durchzuführen und so die Strahlendosis zu minimieren. Daneben können wir als Sebstzahlerleistung bei Skoliose Fehlstellungen bei Verlaufskontrollen auch völlig auf Strahlung verzichten indem wir ein modernes lichtoptisches Verfahren nutzen, die sogenannte 3D-Vermessung.